Serving the children of the world

Kiwanis Darmstadt, eMail: club@kiwanis-darmstadt.org
  • Gemeinsam für Kinder und Jugendliche in unserer Region

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für Kinder und Jugendliche in unserer Region

Kiwanis ist eine weltweite Service-Organisation, die sich für das Wohl der Gemeinschaft, insbesondere für das Wohl von Kindern einsetzt.

 

WILLKOMMEN BEIM

KIWANIS CLUB DARMSTADT

Aktive Frauen und Männer aus allen Berufen und Bevölkerungsschichten engagieren sich ehrenamtlich, überparteilich und über Konfessionen hinweg. Im Focus der Charity Aktivitäten stehen dabei besonders Kinder und Jugendliche sowie deren Umfeld nach unserem internationalen Motto «Serving the children of the world».

 

Charity Einnahmen werden ohne Abzüge in voller Höhe weitergegeben. Unser Club hilft dabei mit gezielten Maßnahmen vornehmlich im regionalen Umfeld.

 

Aus eigenen und gemeinsamen Aktivitäten in den Clubs erwachsen gegenseitige Wertschätzung, Verbundenheit und persönliche Freundschaften auf lokaler und internationaler Ebene.

 

Ein buntes Programm kultureller Veranstaltungen aber auch spontane Aktionen der Hilfe und Mitarbeit füllen das Kiwanische Jahr.

Haben auch Sie ein Anliegen zur direkten Unterstützung von Kindern & Jugendlichen mit regionalem Bezug? Möchten Sie uns kennenlernen oder durch persönliche Mitwirkung oder (Sach)Spenden zu unserem Engagement beitragen? Bitte sprechen Sie uns gerne an!

 

Kiwanis Darmstadt on Facebook

Aktuell:

KIWANIS-Club Darmstadt Schulranzen-Aktion 2018
Pressefoto: © Arthur Schönbein/city-pix.de

Wir freuen uns bereits sehr auf unsere Besucher am KIWANIS Info- und Weinstand beim 39. Bessunger Brunnebittfest (22. + 23.6.18). Die letztjährige Quittenernte hat uns wieder köstlichen Sirup aus eigener Herstellung beschert, den wir diesmal mit frischem Rosmarin und prickelndem Prosecco zum 'KIWANIS QUITTEN HUGO' aufgießen. Pfälzer Weine und klassischer Sprizz sollen natürlich auch nicht fehlen . . . Alle Erlöse und Spenden kommen direkt unseren aktuellen Projekten zugute, über die wir Ihnen gerne bei einem kühlen Gläschen berichten.


Wir sind noch immer tief erschüttert und trauern um unseren Freund, Gönner und einen engagierten, wertvollen Menschen - PEAK Geschäftsführer und Initiator beinahe unzähliger Projekte zur Unterstützung unserer benachteiligten Mitmenschen, Axel Dohmann (53), ist unfassbar überraschend am 3. Februar 2018 verstorben. Wir sind mit den Gedanken bei seiner Familie und Angehörigen und werden Axel in ehrendem Gedenken behalten. 

Du hattest und hast dir
soviel vorgenommen und wundervolles erreicht. 


Es wird nicht vergessen oder gar verloren gehen . . .