Kiwanis-Schulranzenübergabe

Seit vielen Jahren schon spendet der Kiwanis-Club Darmstadt knapp 200 Schulranzen an sozial schwache und benachteiligte Kinder in Darmstadt für ihre bevorstehende Einschulung. Das Geld für die neuen Schultornister generiert der Club durch zahlreiche Veranstaltungen wie u.a. die Teilnahme am Bessunger Brunnebittfest, der Waldweihnacht auf der Ludwigshöhe oder der alljährlichen PEAK-Spendensammelaktion im Merck-Stadion am Böllenfalltor.

Eigentlich hätte diese Schulranzenaktion, die in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt alljährlich durchgeführt wird, am 26. Mai in der Sporthalle der Erich-Kästner Schule stattfinden sollen. Doch aufgrund der Coronakrise war es den Kiwaniern in diesem Jahr leider nicht möglich, den Kindern ihren neuen Schulranzen persönlich zu überreichen. Auch Clown „Flo“, der in jedem Jahr den kleinen Schulanfängern vorab ein lustiges Zauberprogramm vorgeführt hatte, konnte seinen Zauberkoffer nicht zum Einsatz bringen.

Es musste also eine Alternativlösung gefunden werden, um den „ i-Dötzchen“ die Vorfreude auf ihren nagelneuen Scout-Schulranzen nicht zu nehmen. Und so haben die Darmstädter Kiwanier kurzerhand die 165 Ranzen (77 für Mädchen, 88 für Jungs) inklusive eines hochwertigen mit Stiften gefüllten Mäppchens, einem wertvollen Sportbeutel und einem „Schlampermäppchen“ in ihre Privatfahrzeuge gepackt und in die 19 ausgewählten Darmstädter Kindertagesstätten ausgeliefert.

Und somit hat der Darmstädter Kiwanis-Club trotz widriger Umstände in schwieriger Zeit auch dieses Jahr wieder große Freude bei kleinen Schulanfängern ausgelöst. Und „Clown Flo“ hat den Kleinen dann doch noch etwas in den Ranzen „gezaubert“. In Form eines Briefes, in dem er und seine Kiwanis-Freunde mit einem Zauberspruch einen „super-duper-zauberhaften” Schulanfang wünscht:
„Hokus Pokus, Fidibus, mit Kindergarten ist jetzt Schluss, Hokus Pokus, Schulanfang, jetzt fängt für mich das Lernen an.
Dreimal bunter Bleistiftstrich, in die Schule komme ich.”

Auf dem Bild beim Verpacken der Schulranzen für die 19 Darmstädter Kindertagesstätten: Marianne Weiss, Joachim Weber, Susanne Woike-Mattern, Konstanze Fritsch (v.l.) vom Kiwanis-Club Darmstadt.

(Text/Bild: © Ralf Hellriegel)